WeGlide

Magazine

WeGlide

Stammtisch

Late Night Soaring: Wellenfliegen in Schottland

Bei den Segelfliegern im Vereinigten Königreich ist es weithin bekannt, auf dem Kontinent allenfalls ein Geheimtipp: Im Herbst ist Wellen-Hochsaison in Schottland.

Jeden Herbst machen sich englische Segelflieger auf den Weg nach Norden in das windige Schottland, auf der Jagd nach Höhendiamanten oder großen Strecken. Man trinkt Whiskey oder Bier, man isst Haggis und Black Pudding, die Queen erholt sich auf ihrem Sommersitz, der Wind weht mit 100 Knoten über menschenleeres Land, in den Lochs viel Wasser und am Himmel viele Wolken. Nur Außenlandefelder gibt es wenige.

Es wird berichtet von ungewöhnlichen Wellenflügen über Schottland, was es mit dem elitären Tongue Club auf sich hat und warum es auf den Äußeren Hebriden, 30 km hinter der Küste, seit 2017 Jahren offizielle Wendepunkte für britische Segelflieger gibt.

Donnerstag 17.2. 20:30h: https://www.youtube.com/watch?v=EMTWHuoHTIw


More in „Stammtisch“