WeGlide

Magazine

WeGlide

Newsletter

Newsletter #4

Update

Der Frühling kommt und die Saison kann hoffentlich bald wieder beginnen. Doch nicht für die DMSt, die dieses Jahr erst zum 01. April startet. Mehr dazu erfährst du weiter unten.

Die Eine oder der Andere hat es sicherlich schon gesehen: WeGlide hat ein paar viel erfragte soziale Funktionen erhalten, wie das "Liken" von Flügen oder das Ausschmücken des eigenen Profils mit Bild und Biografie.

Damit hat WeGlide jetzt auch die Beta-Phase verlassen - außer dem Status und der fehlenden Warnmeldung ändert sich jedoch nichts. Die Entwicklung geht auf Hochtouren weiter.

Integrationen


Auch unter der Haube hat sich einiges getan und zwar sprichwörtlich im Cockpit: Wir haben gemeinsam mit LXNAV die Integration von WeGlide auf deren Geräten vorgestellt. Zusammen mit den kommenden Integrationen für weitere Geräte-Hersteller ist dies ein großer Schritt weg vom Hantieren mit IGC-Dateien und hin zur Nutzerfreundlichkeit. Zudem werden Aufgaben, die auf WeGlide geplant werden, automatisch in die Geräte synchronisiert. Weitere Features sind in Planung!

Die Wetterintegration in den Aufgabenplaner ist mittlerweile so weit fortgeschritten, dass wir sie für euch freigeschaltet haben. Als kleinen Bonus macht Matthew von SkySight seine Thermikhöhenvorhersage auf WeGlide frei verfügbar. Für weitere Wetterkarten kannst du deinen SkySight-Account in den Einstellungen deines Profils auf WeGlide hinterlegen.

Medien

Wie angekündigt gibt es viel aktuellen Lesestoff! In der aktuellen Luftsport und im AeroKurier sind zwei ausführliche Artikel über WeGlide erschienen. Im Segelflugmagazin gab es diesmal einen Artikel zu den neuen Regeln der DMSt auf WeGlide.

Samuel hat außerdem mit Björn vom Podcast "Straff, fertig, frei!" geplaudert. Die neue Folge gibt es hier zu hören:

WeGlide – die neue Wettbewerbsplattform für den Streckensegelflug – Straff, fertig, frei!

Wer Lust auf noch mehr Hintergrundinfos hat, findet beim DAeC weitere Antworten in einem Interview.

WeGlide: “So offen wie möglich, damit die Innovation nie stoppt”
Die Deutsche Meisterschaft im Streckensegelflug (DMSt) startet am 1. April durch. Ebenfalls an Bord: WeGlide - ein neuer Partner, der die passende Plattform mit vielen Neuerungen für ein solches Unterfangen bietet. Wir sprachen mit den Entwicklern Samuel, Moritz und Johannes.

In den sozialen Medien halten wir euch immer mit den aktuellsten Entwicklungen zu WeGlide auf dem Laufenden und freuen uns über den regen Austausch mit euch. Darüber hinaus gehören (digitale) Veranstaltungsankündigungen, Lesetipps und die schönsten Bilder aus euren Fluggeschichten zu unseren regelmäßigen Inhalten.

Folgt uns gerne auf Instagram und Facebook, um nichts mehr zu verpassen. 

DMSt

Zum Abschluss noch ein paar Fakten und Antworten zur deutschen Meisterschaft im Streckensegelflug 2021:

  • Der Start wurde pandemiebedingt auf den 1. April verlegt.
  • WICHTIG: Du musst für eine Teilname an der DMSt deinen Verein in den Einstellungen eingetragen haben.
  • Die aktuelle Wettbewerbsordnung und Indexliste zum Download gibt es hier: https://www.daec.de/sportarten/segelflug/sport/streckenflug/dmst/
  • Im aktuellen Segelfliegen Magazin findet Ihr zudem einen ausführlichen Artikel zur neuen Wettbewerbsordnung der DMSt von Bernd Schmid.
  • Die Wettbewerbe werden von WeGlide ausgetragen. Eine Übersicht über die einzelnen Kategorien findest du hier: https://weglide.org/contest/dmst
  • Rechtzeitig hochgeladene Flüge werden direkt gewertet, du musst nichts weiter tun.
  • Unsere Empfehlung: Vorher Aufgaben deklarieren, damit es mehr Punkte gibt. Wie viele es werden zeigt euch der Aufgabenplaner an: https://weglide.org/taskplaner/new
  • Näheres von uns zu den technischen Details findest du in unseren Docs: https://docs.weglide.org/docs/contests/dmst/
  • Für Fragen und Anregungen steht euch jederzeit die Mailadresse support@weglide.org zur Verfügung.

Wir wünschen viel Erfolg und freuen uns, wenn die Saison bald losgehen kann!

Ausblick

Mit diesem Update ist die Grundlage für eine vielfältige Integration numerischer Daten in die Karte geschaffen. Neben externen Wetteranbietern sollen bald auch eigene (Thermik-)Karten visualisiert werden.

Bleibt gesund,

Samuel, Johannes und Moritz


More in „WeCoach“